Detailansicht
19.07.2021

Hochwasserkatastrophe in mehreren Regionen

Die elektrohandwerkliche Organisation verfolgt mit großer Betroffenheit das große menschliche Leid und die verheerenden materiellen Schäden, die die Hochwasserkatastrophe insbesondere in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen verursacht hat.

Bild: Pixabay – analogicus

Den Angehörigen der Verstorbenen, der Vermissten und Verletzten sprechen wir ebenso wie den betroffenen Unternehmen unser Mitgefühl aus und wünschen ihnen die Kraft zur Bewältigung dieser Jahrhundert-Tragödie.

Der ZVEH steht im engen Kontakt mit den Landesorganisationen, um die dort bereits eingeleiteten, zahlreichen Hilfsmaßnahmen soweit es geht zu koordinieren und zu unterstützen.

Zur weiteren Information verweisen wir auf die Darstellungen des Fachverbandes Hessen/Rheinland-Pfalz (FEHR) und des Fachverbandes Nordrhein-Westfalen (FEH NRW). Hier können Sie ersehen, welche Hilfsmaßnahmen bereits eingeleitet wurden und wie Sie selbst, beziehungsweise Ihre Organisation Hilfe leisten können.

Über die weiteren Schritte, die zur Unterstützung der betroffenen Regionen getan werden können, werden wir Sie jeweils unterrichtet halten.

Quelle: ZVEH

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)elektrohandwerk-saar.de oder rufen Sie uns an: 0681/948610