Detailansicht
19.07.2022

Einfach vorbildlich!

Auf Einladung von ZVEH-Vizepräsident Hans Auracher besuchten ZVEH-Präsident Lothar Hellmann und das hauptamtliche ZVEH-Führungsteam das Schulungszentrum der Innung für Elektro- und Informationstechnik München (IEIM) im Stadtteil Riem.

Bild: ZVEH

Im Rahmen der Handwerksmesse IHM nahmen ZVEH-Präsident Lothar Hellmann, ZVEH-Hauptgeschäftsführer Ingolf Jakobi und sein Stellvertreter Alexander Neuhäuser die Einladung von ZVEH-Vizepräsident Hans Auracher, seines Zeichens auch Vorstand des Landesinnungsverbandes für das Bayerische Elektrohandwerk sowie Obermeister der Innung für Elektro- und Informationstechnik München (IEIM), an, das erst vor zwei Jahren eröffnete neue Schulungszentrum zu besichtigen.

In der unweit des Messe-Geländes gelegenen Bildungseinrichtung, die für die 850 Mitglieder umfassende Münchener Innung errichtet wurde, aber auch von anderen Innungen genutzt werden kann, hießen Geschäftsführer Dr. Matthias Schönberger und Markus Kellerer, Leiter Aus- und Fortbildung, die Gäste willkommen und führten sie durch das hochmoderne Gebäude. Was die Gäste dabei, neben der Weitläufigkeit der Bildungseinrichtung – sie bietet Platz für 450 Lernende –, besonders begeisterte, waren deren hochmoderne Ausstattung und die Tatsache, dass die Motivation von Lehrenden und Lernenden hier an allen Ecken und Enden zu spüren ist. Das zeigte sich beispielsweise auch beim Umzug 2020, den es mitten in der Corona-Pandemie zu bewältigen galt und bei dem Lehrer/-innen und Schüler/-innen am Wochenende tatkräftig mithalfen.

„Das Schulungszentrum zeigt auf vorbildliche Weise, wie eine berufliche Schule, an der für Zukunftsberufe ausbildet wird, aussehen sollte“, brachte Lothar Hellmann seine Anerkennung auf den Punkt: „und es zeigt darüber hinaus die Leistungsfähigkeit unserer Branche.“ Marken-Experte Ingolf Jakobi indes freute sich auch noch über eine ganz andere Sache: Die E-Marke des Schulungszentrums ist von Weitem und damit auch vom viel frequentierten Riemer Messe-Gelände aus bestens zu sehen.    

Quelle: ZVEH

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info@elektrohandwerk-saar.de oder rufen Sie uns an: 0681/948610