Detailansicht
13.05.2020

Dem Handwerk ein Gesicht geben

Handwerkerinnen und Handwerker sind wieder aufgerufen, sich bei „Germany‘s Power People“ zu bewerben, um eines von zwölf Motiven im Handwerkskalender 2021 zu zieren.

Miss und Mister Handwerk 2020: Jule Rombey und Andy Hansen

Bild: Werbefotographie Weiss

Der beliebte Handwerkercontest „Germany’s Power People“ startet in die mittlerweile elfte Runde. Handwerker und Handwerkerinnen – und damit auch die E-Handwerke – sind ab sofort wieder aufgerufen, sich zu bewerben und zu zeigen, wie attraktiv „ihr“ Berufsfeld ist. Egal, ob Auszubildende(r), Geselle/Gesellin, Meister(-in) oder Betriebsinhaber(-in) – mitmachen kann jeder!

Die Gewinner, sechs Handwerkerinnen und sechs Handwerker, zieren schließlich den beliebten Handwerkskalender 2021. Fotografiert werden sie direkt vor Ort, in ihrem täglichen Umfeld.

Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juli. Die Abstimmung über Favoritenmotive ist noch bis zum 4. August, 12 Uhr, möglich. Aus dem Voting ergibt sich ein Stimmungsbarometer. Dieses liefert der Jury Anhaltspunkte für die Auswahl derjenigen, die eine Einladung zum Fotoshooting erhalten.

Und so geht‘s weiter: Die zwölf „Kalenderstars 2021“ starten mit einem zweiten Voting Ende des Jahres ins Rennen um den begehrten Titel „Miss und Mister Handwerk“. Die Wahl findet im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse in München voraussichtlich am 10. März 2021 statt.

Weitere Informationen, sowie die Möglichkeit, sich zu bewerben, finden Sie hier.

 

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)elektrohandwerk-saar.de oder rufen Sie uns an: 0681/948610