Detailansicht
10.09.2019

„Spot an“ für YouTuber Alexander Straub

Anlässlich der IFA schaute auch der bekannte YouTuber Alexander Straub im „House of Smart Living“ vorbei. Hier ließ er sich hier erläutern, wie smartes Wohnen funktioniert – und erklärte anschließend, welche Anwendungen es ihm besonders angetan haben.

YouTuber Alexander Straub (l.) begeisterte sich für das "House of Smart Living" auf der IFA 2019 in Berlin.

Bild: ZVEH

Mit seinen Zaubertricks hat sich Alexander Straub längst eine treue Fangemeinde erobert – über seine millionenfach angeklickten YouTube-Videos ebenso wie über seine zahlreichen Showauftritte.

Nun schaute der bekannte Illusionist bei der IFA in Berlin vorbei und ließ sich im „House of Smart Living“ von ZVEH-Guides zeigen, welche Annehmlichkeiten Smart Living bietet. Dabei staunte Straub nicht schlecht: Denn im ausgestellten Modellhaus von VDE, ZVEH und ZVEI bewegen sich – ohne, dass es dazu eines Tricks bedarf – Schränke wie von Zauberhand. Auch Beleuchtung, Türöffner oder Dusche werden smart und auf Wunsch auch per Sprachassistent gesteuert. Hinzu kommen zahlreiche, über Künstliche Intelligenz gesteuerte Anwendungen, wie zum Beispiel eine nächtliche Gesundheitsüberwachung mit Alarmfunktion für Diabetiker.

Straub zeigte sich beeindruckt und verwendete das smarte Zuhause gleich als Kulisse für ein paar Takes zum Thema smarte Zukunft für den E-Zubis-Kanal. Dort wird sein Auftritt demnächst zu sehen sein. Anschließend zog der YouTuber weiter in die Young-IFA-Halle. Bei seinem Auftritt dort ließ er nochmals den Besuch im House of Smart Living Revue passieren und warb dafür, sich im E-Zubis-Kanal über die Nachwuchsförderung in den Elektrohandwerken zu informieren.

E-Zubis YouTube-Kanal

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: jhauck(at)elektrohandwerk-saar.de oder rufen Sie uns an: 0681/948610